Fernwärmezukunft

Die neue Fernwärmeverbindungsleitung

Bald soll es losgehen – Bremen packt die Wärmewende an. Der Grund: Per Gesetz wurde beschlossen, dass Wärme künftig umweltverträglicher und ressourcenschonender gewonnen werden soll. Ziel ist neben dem Klimaschutz eine Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen für alle Einwohner Bremens.

Eine große Chance für das Gelingen der Wärmewende ist der Einsatz von klimaschonender Fernwärme, wie wir sie in unserem Müllheizkraftwerk Bremen aus Abfällen erzeugen. Dadurch schonen wir nicht nur fossile Ressourcen, sondern auch Umwelt und Klima. Um weitere Stadtgebiete mit umweltfreundlicher Wärme zu versorgen, braucht es eine neue Verbindungsleitung

Der Bau der Verbindungsleitung soll 2020 beginnen und Ende 2022 fertiggestellt sein.

Weitere Informationen finden Sie unter www.swb.de/fernwaerme-verbindungsleitung.

Fernwärme für den Ehlersdamm

Am 25. März beginnt wesernetz mit dem Ausbau der Fernwärmeinfrastruktur in Bremen-Osterholz, damit noch mehr Haushalte von umweltschonender Wärme profitieren können.

Gebaut wird die 1.400 Meter lange Trasse in sechs unterschiedliche langen Bauabschnitten, im Oktober 2019 sollen die Bauarbeiten beendet sein.

Noch mehr Informationen zum Bauprojekt am Ehlersdamm finden Sie unter www.swb.de/fernwaerme-ehlersdamm