Kontakt

Rufen Sie uns gerne an oder nutzen unser Kontaktformular.

T 0421 359-1212
F 0421-359-151212

Kontaktformular

Jetzt mitteilen

Erfassen Sie einfach und bequem Ihren Zählerstand online:

Zählerstand mitteilen

Störung melden

Hier bekommen Sie zuverlässig Hilfe rund um die Uhr:

Störung melden Netzunterbrechungen Baustellen

Strom Bremen und Bremerhaven

Die am 8. November 2006 in Kraft getretene Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung – NAV) regelt die Allgemeinen Bedingungen, zu denen wesernetz Bremen GmbH nach § 18 Abs. 1 des Energiewirtschaftsgesetzes jedermann an ihr Niederspannungsnetz anzuschließen und den Anschluss zur Entnahme von Elektrizität zur Verfügung zu stellen hat. Sie ist Bestandteil der Rechtsverhältnisse über den Anschluss an das Netz der Allgemeinen Versorgung (Netzanschluss) und die Anschlussnutzung.

Die NAV ist automatisch Vertragsbestandteil für alle im Netzgebiet von wesernetz Bremen GmbH bestehenden und zukünftigen Anschlussnutzungsverhältnisse in Niederspannung, die ab dem 12. Juli 2005 in Niederspannung begründet worden sind oder begründet werden.

Hier finden Sie die alle Vertragskonstellationen der Verträge für höhere Spannungsebenen und relevanten Anlagen und Anhänge zu diesen Verträgen:

  1. Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (kombiniert)
  2. Netzanschlussvertrag
  3. Anschlussnutzungsvertrag
  4. Anlagen und Anhänge zu den Verträgen
1. Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (kombiniert) 2. Netzanschlussvertrag 3. Anschlussnutzungsvertrag 4. Weitere vertragsrelevante Anlagen und Anhänge