Kontakt

Rufen Sie uns gerne an oder nutzen unser Kontaktformular.

T 0421 359-1212
F 0421-359-151212

Kontaktformular

Jetzt mitteilen

Erfassen Sie einfach und bequem Ihren Zählerstand online:

Zählerstand mitteilen

Störung melden

Hier bekommen Sie zuverlässig Hilfe rund um die Uhr:

Störung melden Netzunterbrechungen Baustellen
Notfallmeldung

Presseinformationen

Zurück
14.03.2019 - 10:00 Uhr wesernetz Bremen

wesernetz beginnt Bauarbeiten für Fernwärmeleitung zum Ehlersdamm

 
 
Am Montag, 25. März 2019, beginnen die Bauarbeiten für die Verlegung der neuen Fernwärmeleitung in Bremen-Osterholz. Die Baustelleneinrichtung erfolgt bereits ab dem 21. März. Von der Osterholzer Heerstraße, zwischen der Mercedes-Niederlassung und der Heiligenbergstraße beginnend, hinein in die Heiligenbergstraße, über die Sudwalder Straße, wird die Versorgung zum Neubaugebiet am Ehlersdamm geführt. Während der Bauarbeiten kommt es abschnittsweise in den genannten Straßen zu Verkehrseinschränkungen und reduzierten Parkmöglichkeiten. Die Bauarbeiten werden bis zum Herbst 2019 andauern.
Während der Bauphase werden Anwohner gezielt über die Möglichkeiten, mit Fernwärme zu heizen, informiert.
Bei den Verlegearbeiten werden in regelmäßigen Abständen Abgänge vorgesehen, damit eine Anbindung von Neukunden jederzeit, ohne die Versorgung zu unterbrechen, möglich ist. Parallel zur Verlegung der Fernwärmeleitungen werden 935 m Wasserleitung und 1.010 m Mittelspannungskabel (10kV) mit verlegt, weil die Straße dann einmal offen ist und ein Austausch aufgrund des Alters der Leitungen ohnehin in Kürze anstünde.

 

Fernwärme für bessere Luft
wesernetz hatte die Maßnahme bereits Ende August 2018 dem Beirat Osterholz vorgestellt und war dabei auf positive Resonanz gestoßen. Der Ausbau der Fernwärmeversorgung gilt perspektivisch als die beste Lösung, da von fossil befeuerten Einzelfeuerungsanlagen auf die wesentlich effizientere zentrale Wärmeversorgung umgestellt wird. Das bedeutet in der Konsequenz eine deutlich geringere Belastung der Luft in den mit Fernwärme versorgten Stadtteilen.

 

Auftakt mit kleinem Baustellenfest
Damit es von Beginn an einen guten Austausch zwischen den wesernetz-Mitarbeitern und den Anwohnern gibt, lädt der Bremer Netzbetreiber am Samstag, 23. März 2019 von 11.00 bis 14.00 Uhr zu einem kleinen Baustellenfest, auf den Schimmelhof, Osterholzer Dorfstraße 95, 28307 Bremen, ein. Dabei kann sich jeder mit seinen individuellen Fragen an die anwesenden Fachleute wenden.

 

Wer kann sich anschließen lassen?
Im April 2019 wird es eine Informationsveranstaltung im Ortsteil geben, zu der alle an der Fernwärme-Trasse gelegenen Haushalte noch einmal schriftlich eingeladen werden. Alle an der Fernwärme interessierten Anwohner können sich dort beraten lassen.

 

Technische Eckdaten für die Fernwärme-Leitung
- Länge: 1.385 Meter (da Vorlauf- und Rücklaufleitung, werden 2.770 Meter Rohr verlegt)
- Dimensionierung: DN 150, das bedeutet 150 mm Rohrdurchmesser
- Grabenbreite: zwischen 110 cm und 180 cm
- Verlegetiefe: 80 cm Überdeckung, in Kreuzungsbereichen bis 250 cm
- Verlegung: etwa 50 Prozent in der Fahrbahn und 50 Prozent im Fuß-/Fahrradweg
- Vorlauftemperatur: je nach Witterung, zwischen 80 und 120 Grad Celsius
- Zahl der Abnehmer am Endpunkt Ehlersdamm: etwa 115 Hausanschlüsse

swb AG Christoph Brinkmann Unternehmenskommunikation
Fernwärmebaustelle von swb

Beispiel einer Baustelle f&uuml;r Fernw&auml;rme-Leitungsverlegung<br />

jpg | 300 dpi | 4,8 MB