Verbrauchsdaten für Energieausweise

Am  1. Mai 2014 sind weitreichende Änderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft getreten. Hierzu gehört etwa die Verpflichtung, bei Verkauf oder Vermietung einen gültigen Energieausweis vorzulegen, aus dem der Käufer bzw. Mieter den Energiebedarf des Objektes erkennen kann. Energieberater, die zur Ausstellung von Energieausweisen nach §21 EnEV berechtigt sind, können von wesernetz Verbrauchsdaten zum Zwecke der Erstellung eines Energieausweises erhalten.

Als Eigentümer bzw. Vermieter wenden Sie sich bitte an einen Energieberater, der wesernetz mit der Datenherausgabe beauftragen wird.

Als Netzbetreiber kann Ihnen wesernetz die für den verbrauchsorientierten Energieausweis benötigten Energieverbrauchsdaten für Erdgas, Strom und Fernwärme zur Verfügung stellen, soweit diese vorliegen. Energieausweise werden von wesernetz selbst nicht ausgestellt.

Bitte wählen Sie Ihre Region aus, um die für die Abfrage von Verbrauchsdaten benötigten Unterlagen zu erhalten:

* Vollmachten von Anschlussnutzern werden bei Gebäuden mit 1 oder 2 Parteien im angegebenen Verbrauchszeitraum aus Datenschutzgründen benötigt. Ebenso können Vollmachten nach der Prüfung des Auftrages von wesernetz eingefordert werden.

Die vollständig ausgefüllten und unterschriebenen (eingescannten) Formulare senden Sie bitte zurück an: energieausweise@wesernetz.de oder Fax 0421 359-4299.